FEA, Carlo
(1753–1836)
   An early authority on Etruscan vase painting best known for his Storia dei vasi fittili (1832), otherwise remembered for his energetic protection of monuments in the area of Rome.

Historical Dictionary of the Etruscans. .

Look at other dictionaries:

  • FEA — was the smallest unit of land a fief could own under the feudal system.Acronyms and abbreviationsFEA is an acronym or abbreviation for: * Fair Employment Act * Far Eastern Academy, a Seventh day Adventist school in Singapore * Federal Education… …   Wikipedia

  • Fea — Fea, Carlo Domenico Francesco Ignatio, geb. 1755 in Pigna bei Oneglia; wurde Geistlicher, flüchtete 1798, durch die Revolution auch in die Politik verflochten, beim Einrücken der Franzosen nach Florenz; wurde nach seiner Rückkehr nach Rom, 1799,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fea — Fea, Carlo Domenico Francesco Ignazio, ital. Gelehrter und Kunstkenner, geb. 4. Juni 1753 in Pigna bei Nizza, gest. 17. März 1836 in Rom, studierte in Nizza und Rom und erhielt daselbst die Priesterweihe und den Doktorgrad. In seiner spätern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fea — Fea, Carlo, geb. 1753 bei Nizza, gest. 1836 in Rom, italien. Archäolog und Philolog, bekannt durch eine Ausgabe des Horaz, durch die Uebersetzung von Winkelmanns Kunstgeschichte, durch Untersuchungen über das Pantheon etc …   Herders Conversations-Lexikon

  • Carlo Fea — Pour les articles homonymes, voir Fea. Carlo Fea. Carlo Domenico Francesco Ignazio Fea, né à Pigna (Ligurie) le 2 février …   Wikipédia en Français

  • Fea — Die Abkürzung FEA steht für: Finite Elemente Analyse, Berechnungsverfahren, siehe Finite Elemente Methode Féderation Européenne d Aïkido Formalin Eisessig Alkohol, feingewebliche Fixierungsmethode Fea ist der Name folgender Personen: Carlo Fea… …   Deutsch Wikipedia

  • Carlo Fea — (Pigna mdash; now in Liguria, 2 February, 1753 Rome, 18 March, 1836) was an Italian archaeologist.Fea studied law in Rome, receiving the degree of doctor of laws from the university of La Sapienza, but archaeology gradually attracted his… …   Wikipedia

  • Carlo Fea — (* 2. Februar 1753 in Pigna im heutigen Ligurien; † 18. März 1836 in Rom) war ein italienischer Klassischer Archäologe. Leben Fea studierte Jurisprudenz in Rom und schloss sein Studium mit dem Doktor der Rechtswissenschaften an der Universität La …   Deutsch Wikipedia

  • Carlo Promis — (1808 – 1873 at Turin, Italy) was an Italian architect and architectural historian and a proponent of Eclecticism.Promis earned his degree in architecture at Turin in 1828 and subsequently worked in Rome alongside leaders in the field of ancient… …   Wikipedia

  • FEA — Die Abkürzung FEA steht für: Finite Elemente Analyse, Berechnungsverfahren, siehe Finite Elemente Methode Féderation Européenne d Aïkido Formalin Eisessig Alkohol, feingewebliche Fixierungsmethode Funk Empfangs und Auswerteeinheit, elektrisches… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”