MARPINGEN
   Early La Tene findspot in the Saarland of Germany where an Etruscan Schnabelkanne was found.
   See also CELTS; TRADE.

Historical Dictionary of the Etruscans. .

Look at other dictionaries:

  • Marpingen — Marpingen …   Wikipedia

  • Marpingen — Marpingen …   Wikipédia en Français

  • Marpingen — Marpingen, Dorf im preuß. Regbez. Trier, Kreis St. Wendel, 9 km westsüdwestlich von St. Wendel, hat eine kath. Kirche und (1900) 1820 Einw. – M. war 1876 längere Zeit Schauplatz angeblicher Erscheinungen der Jungfrau Maria, die viele Wallfahrten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Marpingen — Marpingen, Dorf im preuß. Reg. Bez. Trier, (1900) 1720 E.; im Walde bei M. 1876 angeblich Muttergotteserscheinungen, seitdem Wallfahrtsort …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Marpingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marpingen — Original name in latin Marpingen Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.45228 latitude 7.0582 altitude 285 Population 11358 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Marienerscheinungen in Marpingen 1876/1877 — Marienfigur und Rosenkranz an der neu gestalteten Marienverehrungsstätte im Marpinger Härtelwald Während der Marienerscheinungen in Marpingen berichteten die drei achtjährigen Mädchen Katharina Hubertus, Susanna Leist und Margaretha Kunz, ihnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Segelfluggelände Marpingen — Segelfluggelände Marpingen …   Deutsch Wikipedia

  • DJK Marpingen — Der DJK St. Michael Marpingen ist ein deutscher Sportverein aus dem saarländischen Marpingen. Überregional bekannt ist er vor allem durch die Handballmannschaft der Frauen. Diese spielte von 1987 bis 1990 in der 2. Handball Bundesliga. Obwohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Marpingen — In der Liste der Baudenkmäler in Marpingen sind alle Baudenkmäler der saarländischen Gemeinde Marpingen und ihren Ortsteilen aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste im Amtsblatt des Saarlandes vom 22. Dezember 2004 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”